Modellfliegerclub Lienz


RC - Modellflugsport
 
Chronik Modellfliegerclub Lienz
25.05.1949:   Gründungsversammlung der Modellbaugruppe durch Modell- u. Segelflieger.
01.05.1950:    Erstes Schaufliegen. Anschluss an den österreichischen Modell- u. Segelfliegerverband (ÖMV).
1954:  Bildete sich neben den Segelfiegern eine eigene Modellbaugruppe mit erster Modellausstellung.
1957:   Anschluss an den österreichischen AERO-Club.
1959:   Trennung in eine Segelflieger- und Modellfliegergruppe.Die ÖMV-Modellgruppe Lienz ist somit ein       
                eigenständiger Verein.
1961:  Errichtung einer asphaltierten Start- u. Landebahn an der Amlacherstrasse. Diese schöne Sportanlage    
            war die Voraussetzung für das erfolgreiche internationale Dolomitenpokalfliegen.Teilnahme von 3 späteren
            Weltmeistern: Bruno Griezendanner (CH), Hanno Prettner (A) und Wolfgang Matt (FL).
1967:  Der Verein erhält auf Grund seiner Entwiklung und Durchführung des internationalen
             Dolomitenpokalfliegens, das Recht auf Führung des Lienzer Stadtwappens.
1968:   Namensänderung in Modellfliegerclub Lienz.
1971:   Neubau der Clubhütte am heutigen Flugplatz Amlacherstrasse.
01.05.1981:   Erstes Schaufliegen am neunen Flugplatz Amlacherstrasse. Diese Tradition wird bis heute
                         (mit Ausnahmen) jährich vortgesetzt.
1990:   Anschluss der Stromversorgung an das TIWAG-Netz.
1996:   Einbau einer Ladestation für Elektroflugzeuge.
1997:  4000 Quadratmeter Wiese werden zusetzlich gepachtet.
1998:   Clubhütte - Zubau und Überdachung der Terrasse.
1999:   Anschaffung einer Wasserversorgungsanlage.
2000:   Computerunterstützte Flugüberwachung am Fluggelände.
01.05.2004:   Anlässlich der 50-jährigen Jubiläums veranstaltet der Verein ein zweitägiges Schaufliegen                           mehr als 60 Piloten.
2007:   Flugmodellausstellung im Gymnasium Lienz. Ankauf einer Lehrer-Schüleranlage 
              zur  Jugendschulung.
2008:   Erweiterung der Ladestation. Renovierung der Terrasse und Neubau der WC Anlage.
2010:   Bei der Zufahrt zum Vereinsheim wurde der Rohrdurchlass (Bewässerungskanal) erneuert.
2012:   Neuer Obmann Thomas Schosser nach Josef Bader.
             Neue Alarmanlage mit telefonischer Alarmierung.
             Erneuerung Hüttenboden und Dachhaut, Fenstertausch, Wasseranschluß ab Linderhütte errichtet.
             Lukas Dietrich: Europameisterschaft F3A: 3. Platz in der Mannschaftswertung.
2013:   Ankauf der asphaltierten Piste ( 2128 m²)
             Wettbewerbsteilnahme von Lukas Dietrich: WM Teilnahme in Südafrika (F3A)- 4. Platz in der  
             Jugendwertung, 3.Platz in der Mannschaftswertung.
2014:   Wettbewerbsteilnahmen von Lukas Dietrich: Europameisterschaft F3A - 1. Platz in der Mannschafts-
              wertung, 3. Platz in der Jugendwertung.
              Nördliche Landewiese: 4000m² von Stadt Lienz gepachtet, planiert und begrünt.
              Clubhütte: Rollkästen für Tür und Fenster.
2015:    Neuer Pachtvertrag mit den Dominikanerinnen(626m²) für die Clubhütte. Bundes-ÖMV wird aufgelöst.
              Neues Lärmmessverfahren für Motormodelle wird eingeführt.
2016:    Neuer Obmann Michael Sussitz nach vorzeitigem Rücktritt von Thomas Schosser
              Notlandung einer Robin im Linderfeld
              Herbert Dietrich Landesmeister RCIII
              Umstellung von Hüttendienst auf Selbstbedienung und Reinigungsdienst.
              Anschaffungen:  Leistungsnetzteil 120A
                                              Reparatur der Bomag- Vereinswalze
                                              Geschirrspüler 
                                              Kraftstrom-Luftheizgerät
              ÖMV-Tirol: Der Dachverband wurde behördlich aufgelöst.
              Eröffnung der Facebook-Seite des MFC-Lienz.
2017:   Ansuchen der Flughöhenerweiterung scheitert am ÖAMTC und am BKH Lienz.
              Antrag auf Ausklammerung der Flugplatzflächen(ca. 10000m²) aus der Verordnung der                          
              landwirtschaftlichen Vorsorgeflächen gestellt. 
              Vereinsrechtschutz- und Liegenschaftsversicherung erneuert.
              Herbert Dietrich Landesmeister in RCIII.
2018:   Peter Dietrich: Landesmeister in RC-H2
              Fritz Dietrich: Landesmeister in RCIII, 1. Platz in der Zillertaltrophy RCIII
              Neugestaltung der Vereinshomepage
              Ausbesserungsarbeiten an der Asphaltpiste
              12 V Netzgerät ausgetauscht.
2019:    Fritz Dietrich: Staatsmeister in RCIII
              Wechsel der Stromlieferanten von TIWAG auf Verbund AG
              Erweiterung um zwei Ladestationen (12 und 24 Volt DC)
              Änderung der Vereinsstatuten.